Arbeitskreis "Umgang mit Smartphones und anderen digitalen Medien"

Smartphones und andere digitalen Medien, wie Pads, Notebooks, mobile Spielekonsolen und mehr beeinflussen unseren modernen Alltag erheblich. Diese Medien können die Nutzer*innen sowohl in beruflichen wie in privaten Lebenszusammenhängen bereichern.
Es passiert allerdings auch, dass digitale Medien und Inhalte in verschiedenen Situationen unpassend genutzt werden. In solchen Situationen kann sich die Beschäftigung mit Smartphones oder anderen digitalen Medien akut und langfristig negativ auf die Nutzer*innen und/oder Andere auswirken.
Der Arbeitskreis möchte auf solche Situationen und die daraus möglicherweise entstehenden negativen Entwicklungen hinweisen. Er möchte anregen, das eigene Nutzungsverhalten zu betrachten und eventuell Konsequenzen aus den Beobachtungen zu ziehen.
Zu diesem Zweck sollen geeignete geeignete Flyer/Broschüren/Plakate gefunden oder entwickelt werden. Die Arbeitskreisteilnehmer*innen wollen Informationsveranstaltungen vorbereiten und durchführen.
Adressaten des Arbeitskreises sind Eltern, Kinder, Jugendliche, Erzieher*innen, Lehrer*innen und weitere Menschen, die von Kindern und Jugendlichen als Vorbilder betrachtet werden .

Sie sind herzlich eingeladen, teilzunehmen!

Der Arbeitskreis trifft sich das nächste Mal am
16. Mai 2019 um 16:00 Uhr im Kinder-, Jugend-Therapiezentrum Dr. Dittmann - KJTZ, Pirmasenser Straße 59 (am Stadtpark), 67665 Kaiserslautern.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Email-Adresse: info@kindeswohl-landkreis-kusel.de

Aktuelles

 

 

Familienwegweiser für den Landkreis Kusel
download

 

 

Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen im Landkreis Kusel

Flyer download

 

 

Netzwerkkonferenz 2018
Zusammenfassung und downloads

Vortrag Prof. Dr. Riedel

Literaturempfehlungen und Links

BLIKK-Quellenverzeichnis
 

 

Anonymisierte Fallberatung der Kinderschutzfachkräfte
Die Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern bieten 2019 sechs weitere Termine zur "Anonymisierten Fallberatung für Bauchweh-Fälle" an.
Nähere Informationen und die Termine 2019 und der
Einschätzungsbogen (zum download und ggf. bearbeiten) sind eingestellt!


Die Kontaktdaten der kooperierenden Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern
am Ende der Seite

 

 

                                                                                                                                                                 
Die Broschüre "Schulabsentismus - wenn Kinder nicht mehr zur Schule gehen", eine Handlungsempfehlung für den Landkreis Kusel ist fertiggestellt.
Sie kann auf
dieser Seite heruntergeladen werden.

 

 

 

Die Kindergruppe für Kinder aus psychosozial und suchtbelasteten Familien trifft sich 14-tägig im Katharina-von-Bora-Haus in Kusel. Interessenten wenden sich bitte an das Haus der Diakonie, Kusel, Frau Annette Jurgutat, 06381 422900. Nähere Informationen zur Kindergruppe finden Sie hier

 

 

 

 

Nach oben