CJD Rheinland-Pfalz/Mitte - Jugendmigrationsdienst

Straße: Hauptstr. 67
Ort: 67754 Eßweiler
Telefon: 06304 8046
Homepage1: www.jugendmigrationsdienst.de
Homepage2: www.cjd-rheinland-pfalz-mitte.de
E-mail: jmd.wolfstein@cjd.de

Ansprechpartner:

Vorname: Vanadis
Name: Schwarz
Funktion: Leitung
Telefon: 06304 8046
E-mail: jmd.wolfstein@cjd.de

Angebot - Leistungen - Kurzbezeichnung
Fachdienst für junge Menschen mit Migrationshintergrund bis 27 Jahre und deren Familienangehörige

Leistungsanbieter: Beratungsstelle

Leistunsart:

  • Verbesserung der Integrationschancen (sprachliche, schulische, berufliche und soziale Integration),
  • Förderung von Chancengerechtigkeit,
  • Förderung der Partizipation junger Migrantinnen und Migranten in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens.

Leistungsbeschreibung: vorrangig die individuelle Begleitung der nicht mehr vollzeitschulpflichtigen jungen Menschen mit Migrationshintergrund einschließlich der nicht mehr vollzeitschulpflichtigen Neuzuwanderinnen und  Neuzuwanderer im Wege des Case Managements vor, während und nach den Integrationskursen nach § 44, 44a des Aufenthaltsgesetzes.

Umfang der Leistung: nach Bedarf

Altersgruppe: bis 27 Jahre

Wo: Landkreiskreis Kusel

Kostenbeitrag: kostenfrei


Zurück >>>

Aktuelles

 

 

Familienwegweiser für den Landkreis Kusel
download

 

 

Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen im Landkreis Kusel

Flyer download

 

 

!TERMINANKÜNDIGUNG - BITTE VORMERKEN!

12. Netzwerkkonferenz "Kindeswohl und Kindergesundheit im Landkreis Kusel" 
am 20.11.2019 von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Fritz-Wunderlich-Halle, Kusel

Sie setzt sich mit der
Förderung demokratischen Verständnisses und Zusammenlebens mit Kindern und Jugendlichen im professionellen Kontext
auseinander.

 

 

Anonymisierte Fallberatung der Kinderschutzfachkräfte
Die Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern bieten 2019 sechs weitere Termine zur "Anonymisierten Fallberatung für Bauchweh-Fälle" an.
Nähere Informationen und die Termine 2019 und der
Einschätzungsbogen (zum download und ggf. bearbeiten) sind eingestellt!


Die Kontaktdaten der kooperierenden Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern
am Ende der Seite

 

 

                                                                                                                                                                 
Die Broschüre "Schulabsentismus - wenn Kinder nicht mehr zur Schule gehen", eine Handlungsempfehlung für den Landkreis Kusel ist fertiggestellt.
Sie kann auf
dieser Seite heruntergeladen werden.

 

 

 

Die Kindergruppe für Kinder aus psychosozial und suchtbelasteten Familien trifft sich 14-tägig im Katharina-von-Bora-Haus in Kusel. Interessenten wenden sich bitte an das Haus der Diakonie, Kusel, Frau Annette Jurgutat, 06381 422900. Nähere Informationen zur Kindergruppe finden Sie hier

 

 

 

 

Nach oben