Universitätsklinikum des Saarlandes Klinik für Kinder und Jugenspsychiatrie

Universitätsklinikum des Saarlandes Klinik für Kinder- und Jungendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

 

Straße: Warburgring 78, Gebäude 28 (1. Stock)
Ort: 66424 Homburg
Telefon: 0 68 41/16 14000
Telefax: 0 68 41/16 14014
Homepage: www.uks.eu/kjp
E-Mail:  sandra.schmeer@uks.eu

Ansprechpartner:
Name: Dr. Frank W. Paulus
Funktion: Leitender Psychologe; Leitung der Spezialambulanz
Telefon: 0 68 41/16 24395
E-Mail:frank.paulus@uniklinikum-saarland.de

Angebot - Leistung - Kurzbezeichnung
Spezialambulanz für Säuglinge und Kleinkinder mit psychischen Störungen: Diagnose und Behandlung.

Leistungsanbieter
Kinder- und Jugendpsychiater, Dipl. Psychologen, Kinder- und Jugendpsychotherapeuten

Leistungsart
Schreibaby-Ambulanz oder sonstiges Diagnostik bei Säuglingen und Kleinkindern, Eltern-Kind-Interaktionstherapie, Elternberatung, Psychotherapie bei Kleinkindern

Zielgruppe:
Diagnostik und Behandlung für Säuglinge und Kleinkinder mit exzessivem Schreien, Schlafstörungen und Fütterstörungen, für psychische Störungen des Kleinkind- und Vorschulalters (z. B. Trotzverhalten, Hyperaktivität, Angststörungen oder depressive Störungen), für besondere Risikokinder nach Früh- und Mangelgeburt mit Verhaltensproblemen.

Behandlungsangebot:
Diagnostik, Verhaltensbeobachtung des Kindes und in der Eltern-Kind-Interaktion, Beratung der Eltern zum Umgang mit Verhaltensproblemen, Gruppenangebote für Eltern (z. B. für expansives Problemverhalten), Eltern-Kind-Interaktionstherapie, Psychotherapie, videogestützte Beratung zur Unterstützung einer positiven Eltern-Kind-Beziehung  u. a.

Umfang der Leistung
Ambulante Termine, Häufigkeit nach Bedarf des Patienten.
Terminvereinbarung über o. g. Telefon-Nr. 0 68 41/16 14000 oder sandra.schmeer@uks.eu

Altersgruppe
von 0 bis 5 Jahren

Wo?
Universitätsklinikum des Saarlandes -Klinik für Kinder- und
Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie-
Warburgring 78, Gebäude 28 (1. Stock)
66424 Homburg

 

Zurück >>>

Aktuelles

 

 

Familienwegweiser für den Landkreis Kusel
download

 

 

Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen im Landkreis Kusel

Flyer download

 

Netzwerkkonferenz-ONLINE
Am 30. September 2020 findet von
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr die diesjährige Netzwerkkonferenz online statt.
Prof. Dr. phil. Albert Lenz spricht über Ressourcen fördern - psychosoziale/pädagogische
Arbeit  mit psychisch belastetenoder suchtbelasteten Eltern

Näheres und Anmeldungen




! WICHTIGE INFORMATION !

Die für den 15. Mai 2020 geplante Fachtagung
des Jugendamts Kusel und des Netzwerks Kindeswohl
und Kindergesundheit im Landkreis Kusel

zum Thema und Film
Systemsprenger
wird verschoben.

 

 

Pseudonymisierte Fallberatung der Kinderschutzfachkräfte
Die Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern bieten 2020 fünf weitere Termine zur "Pseudonymisierten Fallberatung für Bauchweh-Fälle" an.
Nähere Informationen und die Termine 2020 und der
Einschätzungsbogen (zum download und ggf. bearbeiten) sind eingestellt!


Die Kontaktdaten der kooperierenden Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern
am Ende der Seite

 

SOS-Familienhilfezentrum vor Ort in Kusel
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des SOS-Familienhilfezentrums beraten einmal wöchentlich bei Problemen von Kindern und Jugendlichen in den Mehrgenerationenhäusern Kusel und Ramstein-Miesenbach.
weitere Informationen finden Sie hier

                                                                                                                                                                 
Die Broschüre "Schulabsentismus - wenn Kinder nicht mehr zur Schule gehen", eine Handlungsempfehlung für den Landkreis Kusel ist fertiggestellt.
Sie kann auf
dieser Seite heruntergeladen werden.

 

 

 

Die Kindergruppe für Kinder aus psychosozial und suchtbelasteten Familien trifft sich 14-tägig im Katharina-von-Bora-Haus in Kusel. Interessenten wenden sich bitte an das Haus der Diakonie, Kusel, Frau Annette Jurgutat, 06381 422900. Nähere Informationen zur Kindergruppe finden Sie hier

DIE KINDERGRUPPE FINDET WEGEN DER COVID-19-PANDEMIE ZUR ZEIT NICHT STATT!
SIE WERDEN INFORMIERT, WENN DIE GRUPPE SICH WIEDER TRIFFT.

 

 

 

 

Nach oben