Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung

Reha Westpfalz im Ökumenischen Gemeinschaftswerk Pfalz GmbH

Straße: Langwiedener Straße 12
Ort: 66849 Landstuhl
Telefon: 06371/934-133 zur Anmeldung im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ)
Telefax: 06371/934-136
Homepage:www.gemeinschaftswerk.de/de/angebote/sozialpaediatrie-fruehfoerderung
E-Mail: rw-spz@gemeinschaftswerk.de

Außenstelle Kusel
Straße: Schleipweg 13
Ort: 66869 Kusel

Ansprechpartner:
Patientensekretariat
Anmeldung
Telefon: 06371/934-133
E-Mail:rw-spz@gemeinschaftswerk.de

Angebot - Leistung - Kurzbezeichnung
Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung
- Arztvorstellung mit umfassende Diagnostik
- Physiotherapie
- Logopädie
- Ergotherapie
- Heilpädagogik
- Psychologische Diagnostik und Therapie
- interdisziplinäre Gruppenangebote: z.B. Psychomotorik, Aufmerksamkeitstraining, Soziale-Kompetenz-Gruppe

Leistungsanbieter
Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung

Leistungsart
Hilfen für Kinder mit (drohender) Behinderung oder Regulationsstörungs-Ambulanz (Schreibabys, Fütterstörungen) oder sonstiges Diagnostik und Therapie bei: Entwicklungsverzögerung und (drohender) Behinderung, ehemaligen Frühgeborenen, Verhaltens und emotionalen Störungen, Wahrnehmungsstörungen, ADHS, Autismusspektumsstörungen, Epilepsie, FASD u.v.m.

Leistungsbeschreibung
Arztvorstellung mit umfassender sozialpädiatrischer Diagnostik; Entwicklung individueller Therapiekonzepte für Kinder und Jugendliche bei komplexer Problematik und Therapiebedarf (nach Überweisung des niedergelassenen Kinderarztes). Die therapeutischen Angebote umfassen:
heilpädagogische Frühförderung, medizinische Therapien wie Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie, interdisziplinäre Gruppenangebote

Umfang der Leistung
nach individuellem Bedarf

Zielgruppen
Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Lj.

Wann?
Termine nach Vereinbarung

Wo?
Arztvorstellung in Landstuhl, Langwiedener Straße 12;
Diagnostik und Therapie in der Außenstelle des SPZ in Kusel, Schleipweg 13

Kostenbeitrag
Krankenkassenleistungen für die medizinischen Therapien
oder nach Frühförderverordnung oder SGB VIII Eingliederungshilfe



Zurück >>>

Aktuelles

 

 

Familienwegweiser für den Landkreis Kusel
download

 

 

Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen im Landkreis Kusel

Flyer download

 

Netzwerkkonferenz-ONLINE
Am 30. September 2020 findet von
9:30 Uhr bis 12:30 Uhr die diesjährige Netzwerkkonferenz online statt.
Prof. Dr. phil. Albert Lenz spricht über Ressourcen fördern - psychosoziale/pädagogische
Arbeit  mit psychisch belastetenoder suchtbelasteten Eltern

Näheres und Anmeldungen




! WICHTIGE INFORMATION !

Die für den 15. Mai 2020 geplante Fachtagung
des Jugendamts Kusel und des Netzwerks Kindeswohl
und Kindergesundheit im Landkreis Kusel

zum Thema und Film
Systemsprenger
wird verschoben.

 

 

Pseudonymisierte Fallberatung der Kinderschutzfachkräfte
Die Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern bieten 2020 fünf weitere Termine zur "Pseudonymisierten Fallberatung für Bauchweh-Fälle" an.
Nähere Informationen und die Termine 2020 und der
Einschätzungsbogen (zum download und ggf. bearbeiten) sind eingestellt!


Die Kontaktdaten der kooperierenden Kinderschutzfachkräfte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern
am Ende der Seite

 

SOS-Familienhilfezentrum vor Ort in Kusel
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des SOS-Familienhilfezentrums beraten einmal wöchentlich bei Problemen von Kindern und Jugendlichen in den Mehrgenerationenhäusern Kusel und Ramstein-Miesenbach.
weitere Informationen finden Sie hier

                                                                                                                                                                 
Die Broschüre "Schulabsentismus - wenn Kinder nicht mehr zur Schule gehen", eine Handlungsempfehlung für den Landkreis Kusel ist fertiggestellt.
Sie kann auf
dieser Seite heruntergeladen werden.

 

 

 

Die Kindergruppe für Kinder aus psychosozial und suchtbelasteten Familien trifft sich 14-tägig im Katharina-von-Bora-Haus in Kusel. Interessenten wenden sich bitte an das Haus der Diakonie, Kusel, Frau Annette Jurgutat, 06381 422900. Nähere Informationen zur Kindergruppe finden Sie hier

DIE KINDERGRUPPE FINDET WEGEN DER COVID-19-PANDEMIE ZUR ZEIT NICHT STATT!
SIE WERDEN INFORMIERT, WENN DIE GRUPPE SICH WIEDER TRIFFT.

 

 

 

 

Nach oben